DIE AUSZUBILDENDEN VON HEUTE SIND UNSERE FACHKRÄFTE VON MORGEN.

 

Wir, die SSS Starkstrom- und Signal- Baugesellschaft geben jedes Jahr 5 bis 6 jungen Schulabsolventen die Möglichkeit im Bereich der Elektrotechnik einen Ausbildungsplatz zu erhalten.

Eines unserer Ziele ist es jedes Jahr, interessierten jungen Menschen, egal ob weiblich oder männlich oder  aus welcher Schulbildung heraus sie sich bewerben, einen qualitativ und quantitativ guten Weg ins Berufsleben zu ermöglichen. 

Dazu nehmen wir uns  in unserem Hause die Zeit durch eine Vielzahl von persönlichen Gesprächen jungen Bewerbern den Berufszweig genauestens darzustellen und die Zukunftsperspektiven bei uns aufzuzeigen um unsere Teams zu verstärken.

Wir bilden im Bereich Stark- und Schwachstrom aus. Jeder Auszubildende durchläuft jede Abteilung mehrmals um nach Leistungsstand und Lehrjahr die einzelnen Qualifikationen bereits hier zu fördern. 

Wir sehen uns als eine „große Familie“  die ständig neuen Zuwachs braucht um die Abgänge von Mitarbeitern, die in den Ruhestand gehen, auszugleichen. Wir versuchen innerhalb der Ausbildungszeit einzelne Auszubildende zu filtern und ihre Stärken durch Intensivschulung zu fördern.

Eines unserer Ziele ist es, die 3,5 Jahre Ausbildungszeit so interessant wie möglich zu gestalten.

Zur Verbesserung der theoretischen und praktischen  Ausbildung haben wir in unserem Hause einen eigenen Ausbildungs- / Schulungsraum eingerichtet, in dem wir Defizite aufarbeiten und Schwerpunkte nachschulen sowie für Prüfungsvorbereitungen durch unsere Ausbildungsmeister Hilfestellungen  geben können. 

Sowohl das theoretische Fachwissen, als auch das praktische Know-how können wir hier gezielt schulen, um die berufliche Handlungskompetenz zu fördern.

Durch die Räumlichkeiten können wir das spezielle Lernangebot der Schulen und Lehrwerkstätten gut gergänzen und eine gezielte Nachhilfe anbieten. 

Wir haben diese Räumlichkeiten in enger Zusammenarbeit mit der Innung Essen eingerichtet, sodass unsere Auszubildenden ein gleiches Arbeitsgebiet wie in der überbetrieblichen Einrichtung vorfinden. Durch diesen Schulungsraum, haben unsere Ausbildungsleiter optimale Bedingungen, um den Auszubildenden sämtliche Inhalte des Ausbildungsrahmenplan für die beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln. 

Unsere Ausbildungsmeister halten in zeitlichen Abständen Samstags interne Schulungen ab. Diese sind freiwillig und werden von unseren Auszubildenden sehr gut besucht. 

So ein Samstagseminar beginnen wir mit einem gemeinschaftlichen Frühstück  um die Motivation und Einsatzbereitschaft der Auszubildenden  zu steigern um dann  entweder Projektarbeiten von den Auszubildenden präsentieren zu lassen, oder unsere Ausbildungsmeister halten über ein im Vorfeld abgesprochenes Themenfeld einen Lehrvortrag. 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das benötigte Fachpersonal aus eigenen Reihen zu fördern und zu gewinnen.